Mitglieder

Der Bündnis Junge Landwirtschaft e.V. ist ein Zusammenschluss von jungen LandwirtInnen, Studierenden und Auszubildenden, die sich gemeinsam für eine bäuerlich-ökologische und regional verankerte Landwirtschaft einsetzen. Dem Bündnis sind Gartenbau- und Landwirtschaftsbetriebe angeschlossen, von Menschen die sich in den Dörfern engagieren, sich einbringen und mit ihrem Handeln aktiv gestalten wollen. Ein Schwerpunkt liegt dabei in der Region Berlin-Brandenburg.

Ziele des Bündnis Junge Landwirtschaft e.V. sind die Förderung und Unterstützung von jungen LandwirtInnen während und nach der Existenzgründung. Das ermöglichen wir durch einen intensiven persönlichen Austausch im Rahmen von Treffen und Versammlungen auf den Mitgliedsbetrieben, in Workshops und Seminaren.

Darüber hinaus sich das Bündnis Junge Landwirtschaft auf politischer Ebene für die Interessen angehender oder bestehender JunglandwirtInnen ein. Mit Forderungen und Positionen treten wir in den Dialog mit AkteurInnen aus Politik, Zivilgesellschaft und Verbänden um für eine zukunftsfähige bäuerliche Landwirtschaft zu streiten. Mit unserem Engagement setzen wir uns für die Belebung des ländlichen Raums, für aktive Dörfer wo Menschen gerne leben und arbeiten wollen und mehr Wertschöpfung im ländlichen Raum ein. Als wichtigen Baustein sehen wir dabei eine engagierte und aktive Bodenpolitik, die regional-wirtschaftende (Jung-) LandwirtInnen fördert. Die Vernetzung unterschiedlichster AkteurInnen mit ähnlichen Zielen ist für den gemeinsamen Austausch essentiell und für das Bündnis Junge Landwirtschaft Motivation für die Mitwirkung im Netzwerk Flächensicherung.

Wer mehr wissen will, klickt hier!